Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Schreiben Sie an events@dpunkt.de

Accessibility first – wie man barrierefreie mobile Apps konzipiert und entwickelt

VoiceOver, Dynamic Type und Farbkontraste – viele kennen die gängigen Tools, die helfen, Apps auf iOS barrierefrei zu gestalten. Sie sollten allerdings nur der letzte Schritt in der Entwicklung eines von Anfang an barrierefrei gedachten Produkts sein.

Accessibility muss schon in der Konzeptphase eines Produkts anfangen und während des gesamten Prozesses mit geplant werden. Für welche Kulturkreise, Alters- und Nutzergruppen ist das Produkt gedacht? In welchen Situationen wird das Produkt genutzt werden? Was wünschen und brauchen NutzerInnen?

In diesem Vortrag soll der Prozess, eine barrierefreie mobile App zu entwickeln, von Anfang an skizziert und Best Practices empfohlen werden.

Vorkenntnisse

Keine

Lernziele

Verständnis für Accessibility erweitern und aufzeigen, wie ein barrierefreies Produkt als solches von Anfang an konzipiert werden kann, anstatt im Grunde wenig zugängliche Produkte durch die Anwendung gängiger Tools "accessible" zu machen.

 

Speaker

 

Nelli Hergenröther
Nelli Hergenröther ist Geschäftsführerin von Evenly, einer Agentur für mobile Software, Smart TV, Wearables und Voice in Berlin, und hat einen Background in Projekt- und Produktmanagement.

heise-MacDev-Newsletter

Sie möchten über die heise MacDev
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden